Institutionelle Investoren befürchten erhöhten Dokumentationsaufwand durch Investmentsteuerreform

07.03.2016

Pressemitteilung

Key Investors / Börse Hamburg: Institutionelle Investoren befürchten erhöhten Dokumentationsaufwand durch Investmentsteuerreform

»    5. Hamburger Fonds-Tag professionell stand unter dem Motto „Turbulenzen an den Märkten, Reform der Besteuerung“

»    Weitere stimulierende Maßnahmen der EZB möglich

Düsseldorf, 07. März 2016 | In der Börse Hamburg trafen sich am vergangenen Mittwoch institutionelle Investoren aus Norddeutschland zum 5. Hamburger Fonds-Tag professionell, der unter dem Motto „Turbulenzen an den Märkten, Reform der Besteuerung – was erwartet uns noch, was gilt es zu beachten?“ stand.

Die Teilnehmer vertraten in den Diskussionen u.a. die Meinung, dass man fest mit weiteren stimulierenden Maßnahmen der EZB rechnen könne. Ferner sah man das Risiko eines kurzfristig starken Zinsanstiegs in den USA als eher gering an.

In den Fachvorträgen von NN Investment Partners, Swisscanto Asset Management, Walser Privatbank Invest, RiverRock European Capital Partners wurden attraktive Lösungen präsentiert, die sich mit den Themen Nachhaltigkeit, Sicherungsstrategien und alternativen Immobilieninvestments beschäftigen.

Ferner wurden die Investoren auf dem Fonds-Tag durch Referate von IC Kloos und Deloitte & Touche abermals über aktuelle Neuerungen im Investmentrecht informiert. Im Vordergrund standen die Auswirkungen von Solvency II auf die ‚übrigen‘ institutionellen Investoren und die zu erwartende Reform der Investmentbesteuerung. Tenor war, dass sich für institutionelle Investoren insbesondere der Dokumentationsaufwand stark erhöhen wird. Den Anbietern von Spezialfonds wurde angeraten, die Besteuerung so zu belassen, wie sie ist und entsprechend von der Optionsmöglichkeit Gebrauch zu machen.

Die gemeinsam von der Börse Hamburg und Key Investors organisierte Veranstaltung kommt dem Wunsch vieler institutioneller Investoren entgegen, da die Referenten kurz und prägnant attraktive Lösungen aus den unterschiedlichen Asset-Klassen vorstellen und die Analysten und Fondsmanager ihre Einschätzung zu aktuellen Kapitalmarktfragen geben.

Der 6. Hamburger Fonds-Tag professionell wird sich mit dem Thema Immobilienanlage beschäftigen und findet im Herbst 2016 statt.

 

Über Key Investors

Key Investors ist der zentrale Intermediär zwischen institutionellen Investoren und Asset-Managern sowie direkten Beteiligungsmöglichkeiten. Die Gesellschaft berät umfassend etablierte Industrieunternehmen und Immobiliengesellschaften hinsichtlich neuer Investoren-Kontakte in ganz Europa. Mit ihrem Informationsportal versorgt sie regulierte Investoren - insbesondere Versicherungsgesellschaften, Pensions- und Sterbekassen, Vermögensverwalter und Family Offices – mit Daten und Fakten zu attraktiven Kapitalanlageprodukten nationaler und internationaler Emittenten, Schuldner und Banken.

Pressekontakt

Key Investors GmbH

Michael Kempkes                                                              

Geschäftsführer                                                                                     

Tel.: 0211/83680821                                                         

kempkes@key-investors.de                                           

Zurück